Studienfahrten

Liebe Mitglieder, liebe Reisefreundinnen und liebe Reisefreunde, sehr geehrte Damen und Herren,
unser Jahresprogramm 2017 für Tagesfahrten ist fertig gestellt und bietet Ihnen wie immer abwechslungsreiche Themen rund um Kunst, Kultur und Lebensart.
Die u.a. Tagesfahrten stimmen Sie ein auf die für Sie ausgewählten Ziele abseits der Trampelpfade und reinen Transporten von A nach B, verbunden mit sorgfältig organisierten Besichtigungen und Führungen.
Die spannenden Kulturprogramme werden bereichert durch kulinarische Genüsse: In Weinregionen steht der Besuch von ausgesuchten Winzern auf dem Programm, im angrenzenden Elsass oder Lothringen landestypische Spezialitäten.
Unsere Veranstaltungen speziell für Mitglieder sind in der Übersicht „Programm 2017“ besonders gekennzeichnet.
Freuen Sie sich mit uns auf ein kultur- und genussreiches Reisejahr 2017!


Zisterzienserabtei Kloster Eberbach

Zisterzienserabtei Kloster Eberbach und
Internationaler Rheingauer Ostereiermarkt Sonntag, 12. März 2017

 
 
 
 
 
 Bildquelle: Fritz Geller-Grimm

Preis: 49,00 € p. P. inklusive Eintritt Kloster und
Ostereiermarkt

Leitung: Annedore Weil

Abfahrten:
08:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
08:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
09:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

Die Gründung des Klosters Eberbach geht auf die Expansionspolitik des später heiliggesprochenen Bernhard von Clairvaux zurück. Der Gründer des Zisterzienserordens war eine der bedeutendsten religiösen und politischen Persönlichkeiten des Mittelalters. Zur Untermauerung der Machtansprüche seines Ordens ließ er Dutzende von Klöstern gründen und darunter ab dem Jahr 1136 das altehrwürdige Kloster Eberbach. Erleben Sie bei einer Klosterführung ab

Maya - Das Rätsel der Königstädte

Maya - Das Rätsel der Königstädte – Historisches Museum der Pfalz in Speyer
8. April 2017

 
 
 
 
 

Preis: 48,00 € p. P. inklusive Eintritt Museum
Leitung: Traudel Greba
Abfahrten:
07:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
07:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
08:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

Die im Regenwald versunkene Hochkultur der Maya umgibt seit ihrer Entdeckung ein Mysterium: Mehrere hundert Jahre nach ihrer Blütezeit liegen die Maya-Stätten seit Ende des ersten Jahrtausends nach Christus verlassen in der Wildnis, überwuchert von Lianen. Was sich dort in all den Jahren ereignet hat, ist lange Zeit Gegenstand von Mutmaßungen und Legenden gewesen. Seit einigen Jahrzehnten gelingt es der Forschung zunehmend, die Hieroglyphenschrift der Maya zu entschlüsseln und so den Relikten Daten und Fakten über Herrscher, Rituale und Kriegszüge zuzuordnen.

Darmstädter Jugendstiltage

Darmstädter Jugendstiltage „Eine Nacht in Gelb“
20. Mai 2017

 
 

 

Preis: 39,00 € p. P.
inklusive Eintritt in alle Jugendstilhäuser auf der Mathildenhöhe
Leitung: Patricia Degen
Abfahrten:
14:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
14:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
15:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

Am dritten Wochenende im Mai wird die Stadtkrone Darmstadts wieder in das Zentrum der Aufmerksamkeit gestellt. Die Darmstädter Jugendstiltage laden zum Feiern, Flanieren und mehr auf die Mathildenhöhe Darmstadt ein.
Den Höhepunkt der Jugendstiltage bildet das Illuminationsfest am Samstagabend: 2.000 Windlichter, 300 Lampions und die angestrahlten Gebäude versetzen den Musenhügel in eine unvergessliche Atmosphäre und tauchen ihn in ein blaues Lichtermeer. Schon zu Zeiten der Künstlerkolonie vor mehr als 100 Jahren wurden auf der Mathildenhöhe Lichterfeste gefeiert - Grund genug, im Zentrum der Darmstädter Jugendstiltage ein Illuminationsfest zu feiern.
Das Lichterfest „Eine Nacht in Gelb“

Schloss Fasanerie in Eichenzell bei Fulda

SchlossFasanerieGartenkultur und Lebensart beim
Fürstlichem Gartenfest von Schloss Fasanerie
27. Mai 2017

 
 
Bildquelle: wikipedia
 

Preis:              48,00 € pro Person

Leitung: Traudel Greba
Abfahrten:
08:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
08:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
09:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

12:00-17:00 Uhr Besuch des „Fürstlichen Gartenfestes“ auf dem Gelände und dem wunderschönen Ambiente von Schloss Fasanerie, vielfach Hessens schönstes Barockschloss genannt. Das Schloss befindet sich im Eigentum der Hessischen Hausstiftung, die dort einen großen Teil der Kunstsammlung des Hauses Hessen ausstellt. Darunter befinden sich eine bedeutende Antikensammlung und eine umfangreiche Porzellan-Sammlung. Sehenswert ist auf dem Gelände auch das Japanische Teehaus, das die Pracht des ausgehenden Barockzeitalters widerspiegelt.

Reims – die Wiege Frankreichs -

Reims – die Wiege Frankreichs - Stadt der Kunst, der Geschichte und
des Champagners
3. Juni 2017

 
 
 

Preis: 68,00 € pro Person
Leitung: Eliane Berg
Abfahrten:
05:10 Uhr Enkenbach-Alsenborn Bahnhof
05:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
06:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof

 

Fahrt nach Reims, das heute an die 180.000 Einwohner zählt und schon seit dem Altertum, an großen historischen Ereignissen beteiligt war. Die prunkvolle Vergangenheit der Stadt kommt in der Vielfalt ihrer Baukunst zum Ausdruck: Besonders eindrucksvoll sind die berühmte Kathedrale Notre Dame, die Krönungskirche der französischen Könige war und berühmt ist wegen ihrer Fenster u. a. von

Saverne

Saverne
Die Stadt der Rosen im westlichen Elsass nahe Lothringen
Sonntag, 18. Juni 2017

 
 
 
 
Bildquelle: Von © Rolf Krahl / CC BY 4.0 (via Wikimedia Commons), CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=710539

Preis: 48,00 € pro Person
Leitung: Annedore Weil
Abfahrten:
07:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
07:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
08:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhoff

Das kleine französische Städtchen mit nicht ganz 12.000 Einwohnern besticht mit mehreren alten Fachwerkhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert, von denen vor allem das Maison Katz mit seinen filigranen Schnitzereien aus dem 17. Jahrhundert zu nennen ist. Beeindruckend ist das Schloss Rohan, dank ihm wird der Ort auch als „Elsässisches Versailles“ bezeichnet. Ein Spaziergang (11:00 Uhr unter fachkundiger Leitung) in dieser hübschen Stadt, umgeben von den Vogesen und den Burgruinen, ist ein wahrer Genuss.

Baden-Badener Sommernächte

SchlossFasanerieBaden-Badener Sommernächte Zisterzienserinnen-Kloster Lichtenthal und die Lichtenthaler Allee
1. Juli 2017

 
 

Preis: 45,00 € pro Person
Leitung: Annedore Weil
Abfahrten:
08:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
08:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
09:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

Die beliebten Baden-Badener Sommernächte im Herzen der Stadt, bieten alles, was ein Sommerfest zum beliebten Treffpunkt macht: Live-Musik für jeden Geschmack, eine Gourmetmeile mit kulinarischen Highlights für jeden Geschmack, südländisches Lebensgefühl unter freiem Himmel und ein gut gelauntes Miteinander im romantisch- attraktiven Ambiente des Baden-Badener Kurgartens zwischen
Kurhaus, Trinkhalle und Kolonaden.

Vogesenrundfahrt

vogesenTour de Vosges (Vogesenrundfahrt)
Besichtigung der Stadt Munster und der
Albert-Schweitzer-Stadt Kaysersberg
8. Juli 2017

 
 

Preis: 69,00 € pro Person
(inkl. Mittagessen und Verkostungen)
Leitung: Annedore Weil
Abfahrten:
05:30 Uhr Landstuhl, Bahnhof
06:00 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
06:30 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

Fahrt über Colmar in die Vogesen nach Munster.
Munster ist der Hauptort des Munstertals im Oberelsass und liegt im Regionalen Naturpark Ballons des Vosges. Für viele ist Munster (dt. Münster) besonders bekannt geworden durch den dort hergestellten Münsterkäse. Charakteristisch für den aromatischen Weichkäse ist der starke Geruch und der sehr weiche Teig. Besonders genießen lässt sich die Spezialität mit einem der dort ursprünglichen und schmackhaften Weine und einem schönen Blick auf den Fluss Fecht, der den Ort durchzieht.
Und das werden wir nach der Stadtbesichtigung genießen!

Die „Streisselhochzeit“ in Seebach

Eines der typischsten elsässischen Feste:
Die „Streisselhochzeit“ in Seebach
Sonntag, 23. Juli 2017
 

 


Preis: 35 € pro Person inkl. Eintritt
Leitung: Patricia Degen

Abfahrten:

07:30 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof
08:00 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
08:30 Uhr Landstuhl, Bahnhof

 

Erleben Sie mit uns eines der typischsten elsässischen Feste im Dorf Seebach: die 'Streisselhochzeit' (Blumenstrauß-Hochzeit). In dem für seine prächtigen Fachwerkhäuser bekannten Seebach wird jedes Jahr die Bauernhochzeit nachgestellt, wie sie bis Mitte des letzten Jahrhunderts gefeiert wurde. Dieses Fest hat seine Authentizität bewahrt: Traditionen, Folklore und kulinarische Spezialitäten wurden - unter Berücksichtigung der alten Bräuche und des Publikums - an den heutigen Geschmack angepasst. Drei Tage lang wird sie gefeiert, die Streisselhochzeit: von Freitag bis Sonntag.

Luxemburg – Stadt der Kontraste –

Luxemburg – Stadt der Kontraste – und
beim „Großherzog Henry dehemm!“
5. August 2017
 

 


Preis: 55,00 € pro Person mit Palastbesuch
49,00 € pro Person ohne Palastbesuch
Leitung: Traudel Greba
Abfahrten:
07:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn
07:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
08:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof

 

In erster Linie als Finanzplatz bekannt, vergisst man allzu oft, dass die Stadt Luxemburg ebenfalls Sitz verschiedener europäischer Institutionen ist. Die Geschäftsviertel von Luxemburg sind Sinnbild für eine dynamische Business-Plattform, die sich nicht nur auf finanzielle Tätigkeiten beschränkt.
Lernen Sie die verschiedenen Zeitalter der Stadt während eines Stadtrundgangs ab 10:00 Uhr kennen: Vom historischen Zentrum bis zu den modernen Geschäftszentren am Rande der Stadt.

Ein Tag am Rhein

Ein Tag am Rhein
Rhein-Schifffahrt und Günderodehaus
19. August 2017
 

 


Preis: 53,00 € pro Person einschl. Schifffahrt und „2 auf einen Streich“
Leitung: Sigrid Herzog
Abfahrten:
07:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
07:20 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
07:40 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

 

Erleben Sie einen wunderschönen Tag am Rhein! Das erste Ziel ist Bingen, wo Sie um 09:30 Uhr einschiffen und das mittlere Rheintal,
eine der eindrucksvollsten Kulturlandschaften Europas mit dem Binger Loch, dem Mäuseturm, Burg Kaub und Assmannshausen, an sich vorbeiziehen sehen. Höhepunkt der romantischen Flussreise ist die Passage des Loreleyfelsens, auf dem die berühmte Sagenfigur ein wachsames Auge auf die Schiffe wirft. Hohe Felsen von Weltruf voller Mythos und schöner Maid mit langem blondem  Haar. Diese Schiffstour hat ein großes Herz für Romantiker und lässt den märchenhaften Rhein Realität werden. Steile Weingärten, winkelige Orte, wehrhafte Burgen und die Loreley als Symbol für Legenden voller Leidenschaft. Ein schönes Stück Deutschland!

Museumsuferfest in Frankfurt

Eines der größten Kulturfestivals Europas:
das Museumsuferfest in Frankfurt
Sonntag, 27. August 2017
 

 


Preis: 38,00 € pro Person
Leitung: Patricia Degen
Abfahrten:
09:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
09:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
10:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

 

Wie jedes Jahr im August feiert Frankfurt am Main eines der größten europäischen Kulturfestivals, das Museumsuferfest. Kunst, Kultur und die Leichtigkeit des Seins verschmelzen für drei Tage in einem großen und spektakulären Festival. Das Fest soll zu neuen Begegnungen, Erfahrungen und der Überwindung von Kulturbarrieren führen. Dieser Gedanke zieht sich entlang des gesamten Mainufers, denn das vielfältige Programm des Museumsuferfestes lädt Sie zu aufregenden und interessanten Entdeckungen ein:

Künstlerische Vielfalt in Nancy

…Rokoko und Jugendstil…
Künstlerische Vielfalt in Nancy
2. September 2017
 

 


Preis: 58,00 € pro Person inkl. Eintritte Jugendstilmuseum
und Musée de Beaux Arts
Leitung: Eliane Berg
Abfahrten:
07:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof
07:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
08:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof

Neben Paris war Nancy Ende des 19. Jahrhunderts Zentrum des französischen Jugendstils. Die Stadt besitzt noch zahlreiche Bauten dieser Stilrichtung, von denen repräsentative Beispiele während eines Stadtrundgangs zu sehen sind. Der Rundgang in Nancy beginnt mit einem Besuch der prunkvollen Rokoko-Platzanlagen, der Place Stanislas und der Place de la Carrière.

Blaues Wunder auf Schloss Sayn

Blaues Wunder auf Schloss Sayn
Besuch bei den blauen Morphos
30. September 2017
 

Bildquellenangabe: N. Krebs  / pixelio.de


Preis: 55,00 € pro Person inkl. Eintritte
und Sketch
Leitung: Traudel Greba
Abfahrten:
08:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof
08:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
09:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

 

Im Herbst schwirren wieder die beliebten Blauen Morphos durch den Garten der Schmetterlinge, der zu einer der besonders faszinierenden Ausflugsziele in der Region Romantischer Rhein gehört. Viele Besucher möchten den Schmetterlingsgarten nicht nur einmal besuchen, sondern gerade noch einmal im Herbst, wenn eine Vielzahl von Blauen Morphos den Garten der Schmetterlinge bevölkert – das „Blaue Wunder von Sayn“, so Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein.

Perlen der elsässischen Weinstraße

Perlen der elsässischen Weinstraße
Kulturerbe, Weinbau und Gastronomie...
Elsässer Lebenskunst
7. Oktober 2017
 

 


Preis: 58,00 € pro Person inkl. Picknick und div. Degustationen
Leitung: Annedore Weil
Abfahrten:
07:00 Uhr Landstuhl , Bahnhof
07:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
08.00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof

 

Lassen Sie sich die Anmut des Landschaftsgebietes von Hunawihr– Ribeauvillé–Riquewihr zeigen, ihre große landschaftliche Vielfalt (zwischen Ebene, Gebirge und Weinbergen), den Reichtum ihres Kulturerbes und ihrer Traditionen und besichtigen Sie Ortschaften, die zu schönsten Orten Frankreichs erklärt wurden. Entlang der Elsässischen Weinstraße finden Sie Einlass in die Welt der Weinrebe, ihre Landschaften, ihre Handwerke und ihre Produkte, die den Ruf des Bodens ausmachen und den Feinschmeckern zur Freude gereichen.

Völklinger Hütte und Weihnachtsmarkt in St. Wendel

Völklinger Hütte und
Weihnachtsmarkt in St. Wendel
9. Dezember 2017
 

 


Preis: 39,00 € pro Person inkl. Eintritt Völklinger Hütte
Leitung: Annedore Weil
Abfahrten:
10:00 Uhr Enkenbach-Alsenborn, Bahnhof
10:30 Uhr Kaiserslautern, Maxstraße
11:00 Uhr Landstuhl, Bahnhof

 

Der Besuch im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist ein Abenteuer: tief hinein geht es in die dunklen Gänge der Möllerhalle, hoch hinauf führt der Anstieg in luftige Höhe auf die Aussichtsplattform am Hochofen. Die Multimedia- Einführung in der Sinteranlage schickt auf eine Zeitreise von den Anfängen der Völklinger Hütte bis in die Gegenwart im 21. Jahrhundert. Führung über das Hüttengelände.

Zum Anmeldevordruck für Studienfahrten hier klicken

Anmeldung:
Förderkreis der KVHS e. V.
Konrad-Adenauer-Straße 3
67663 Kaiserslautern

Telefon und Fax:   0631 21144

 

Im Preis enthaltene Leistungen: Fahrt mit Fa. Schary, Eintrittsgelder, Reiseleitung, alle Besichtigungen und Führungen lt. Programm. Anmeldeschluss: Jeweils eine Woche vor der Fahrt. Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen. Anmeldung: Einzugsermächtigung und Anmeldung durch den oben hinterlegten Vordruck. Die Einzugsermächtigung gilt nur für die ausgewählten Reisen und erlischt, wenn diese nicht zustande kommen. Die Fahrten finden ohne weitere Benachrichtigung statt. Im Falle einer Absage werden Sie informiert. Programmänderungen ausdrücklich vorbehalten.
Bei Storno bis drei Tage vor Reisebeginn können 50 % des Reisepreises berechnet werden. Bei Nichterscheinen am Abreisetag wird der gesamte Reisepreis einbehalten.